.

Reparatur an PhilipsDSS 940 Lautsprechern(Baugleich mit Marantz Professional DMS600)

2013-09-06, DSS 940 (DMS600), Schaumsicke der Tieftöner sind nach 18 Jahren defekt

Schaumsicke defekt

Das ist eigentlich nicht anders zu erwarten, Schaumsicken gehen mit der Zeit kaputt, 10…15 Jahre sind eine übliche Lebensdauer für Schaumsicken. Wenn wirklich nur die Schaumsicke defekt ist, kann man den Lautsprecher ausbauen und in einer Fachwerkstatt recht kostengünstig reparieren lassen. Ich kann nur dringend davon abraten mit über ihbäh erstandene Billig-Sicken selber Reparaturen vornehmen zu wollen, jedenfalls wenn man einen Qualitätsanspruch oberhalb dem weit verbreiteten Chinesen-Müll hat. In meinem Fall waren leider in Folge der Überlasung bei fehlender Sicke die Schwingspule beschädigt, so dass eine Reparatur der Tieftöner nicht in Frage kam.

Die Reparatur erfolgte dann durch Austausch der Tieftöner durch ähnliche - Die Originalen waren nicht mehr zu bekommen. In dem Philips-Werk in Dendermonde werden diese Lautsprecher nicht mehr hergestellt. Das Modell SB17NRXC35 von SB Acoustics passte noch am besten, sowohl von den technischen Daten her als auch von den Einbaumassen. Leider ist der äussere Korbdurchmesser etwas grösser als der der Philips-Tieftöner, so dass der Einbau Fräsarbeiten am Gehäuse notwendig machte.

Fräsarbeiten an der Front

Jedenfalls sind die Lautsprecher so mit relativ geringem Finanziellen Aufwand noch einmal gerettet.

Fräsarbeiten an der Front